Bei Facebook häufig zu sehen: Gewinnspiele mit Auslobung zuvor erworbener Veranstaltungstickets – zulässig?

Das LG Frankfurt am Main entschied am 05.07.2013 (Az. 10 O 42/13), dass ein Gewinnspiel, bei dem nur zuvor gekaufte Tickets für eine Veranstaltung als Preis ausgelobt werden und somit allein auf die Existenz der Veranstaltung Bezug genommen wird, zulässig ist. Da dies nicht als unlautere Handlung im Sinne von § 3 UWG zu sehen ist, kommen keine wettbewerbsrechtlichen Unterlassungsansprüche nach § 8 Abs. 1 UWG – selbst wenn ein Wettbewerbsverhältniss angenommen werden kann – in Betracht.